Ich bin…

Architekten

  • Die Ergonomie von Lesosai wurde von Architekten für Architekten geprüft und überarbeitet. 32% der Lesosai-Kundensind Architekten.
  • Dank des Assistenten (Wizard) können Modelle für Vorprojekte und Sanierungsdiagnosen in kurzer Zeit erstellt werden
  • Wärmebrücke nach BFE Katalog
  • BIM / BEM Kompatibilität mittels dem gbXML, IFC, IFCzip -Format.
  • Check der Werte im Bericht
  • Zertifikat SIA2031:2016
  • Export und Import von GEAK®
  • Abschätzung der thermischen Solaranlage mit Hilfe von Polysun Inside®
  • Übersichtlich: Modellaufbau, Energie, Komfort, Ökobilanz, etc. auf einen Blick
  • Einfacher Austausch von Projektdaten mit anderen Spezialisten
  • Direkte Verwendung des BFE-Wärmebrückenkatalogs.
  • Informationen zu den verwendeten Materialien. Mengenermittlung für die Kosten Analyse (auch Varianten)
  • Energieoptimierte Planung von Anfang an.
  • Exports für Kosten-Berechnungen.
  • Vereinfachte thermische Berechnungen..

Bauphysiker

  • Berechnung unterschiedlicher Normen anhand desselben Modells.
  • Die besten Programme auf dem Markt (Polysun®, Eco-Sai®, Meteonorm®, …) in einer Software vereint.
  • Zertifikat SIA2031:2016
  • Dank des Assistenten (Wizard) können Modelle für Vorprojekte und Renovationsanalysen schnell erstellt werden.
  • Komfortable Variantenvergleiche dank Szenarioverwaltung.
  • Daten von Wärmebrücken mit Hilfe des Programms flixo energy plus austauschen (Spezialangebot).
  • Datenexport zu Minergie® Nachweistools (mehrere Zonen) und GEAK® Onlinetool
  • Nutz-, End- und Primärenergie. Dimensionierung der Erzeugung von Kälte und Wärme.
  • Einfacher Austausch von Projektdaten mit anderen Spezialisten.
  • Simulation von Photovoltaikanlagen.
  • Verschiedene Berechnung für die Labels Minergie-ECO®, Lenoz®, DGNB®, NNBS®, SIA2040

Ausbildungsstätten

  • Eine Software für verschiedene Berechnungen und Analysen (Anwendung diverser Normen für die Heizwärmebedarfsberechnung, Energiebilanz und Ökobilanz).
  • Assistent (Wizard), um Gebäude schnell einzugeben (z.B. für Übungen und Variantenvergleiche).
  • Vorzugspreis für Ausbildungsstätten mit 20 Aktivierungen.
  • Gratislizenz für Studenten und Schulungen (Bitte kontaktieren Sie uns für Details).
  • Zusätzliche Unterstützung verfügbar.

Minergie® Planer

  • SIA 380/1: Bedarfs- und Grenzwertberechnung, Excel-Export nach EN101b (mit auch Installationen).
  • Berechnungstool für Fenster und Fensterrahmen.
  • Berechnung der spezifische Wärmeleistung Minergie P.
  • Materialen Datenbank immer aktuell (via MaterialsDB.org)
  • SIA 382/1, SIA 180: Komfort, Nachweis Fenster und U-Wert, thermische Masse, Fensterflächenanteil und Transmissionsfaktor.
  • SIA 380/4, SIA 382/1: Elektrizitätsbedarf Lüftung (thermisch wirksamer Luftwechsel).
  • SIA 387/4: Elektrizitätsbedarf Beleuchtung (Zertifiziert durch Minergie).
  • SIA 384.201: Berechnung der Heizleistung.
  • SIA385/2: Warm Wasser Berechnung
  • SIA 2044: Nutzenergiebedarf, Endenergie (Heizen/Kühlen) .
  • Berechnung des Anteils an Photovoltaikstrom.
  • Berechnung Anteil Solarthermie.
  • Minergie-ECO: Graue Energie, Tageslichtanteil.
  • Daten von Wärmebrücken mit Hilfe des Programms flixo energy plus austauschen .

Lesosai-Berechnungen :

  • Graue Energie, UBP, GWP (SIA 2032)
  • Kompatibel : Minergie ECO, DGNB-Schweiz, BREEAM, SNBS, Lenoz,…
  • BIM / BEM Kompatibel (gbXML, IFC, IFCzip, BCF)
  • Materialdatenbank immer aktuell mit KBOB Informationen (via MaterialsDB.org), verschiedene Version
  • Tageslicht Berechnung
  • Fensterdatenbank
  • Berechnung der Primärbetriebsenergie.
  • Einfache Generierung der Innen-, und Aussenwänden mit dem Wizard oder 3D Import

Lesosai ist ein umfangreiches Tool zur Berechnung und Optimierung der Energiebilanz von Gebäuden:

  • Gleichzeitig RGD 2021, Sommerlicher Wärmeschutz und Lenoz Berechnen
  • Lenoz Fragenkatalog
  • Vorprojekt-Assistent
  • Optimierungstool
  • BIM / BEM Kompatibel (gbXML, IFC, IFCzip, BCF)
  • Material-Datenbank immer aktuell
  • Daten von Wärmebrücken mit Hilfe des Programms flixo energy plus austauschen
  • Service-Anfragen in Luxemburgisch, Deutsch und Französisch

Es können folgende Systeme dimensioniert und optimiert werden:

  • Auslegung der Heizleistung (SIA 384.201) und Berechnung des Wärmebedarfs nach SIA 380/1 mit demselben Modell
  • Dimensionierung der Fussbodenheizung (SIA 384.51X)
  • Es bestehen drei Möglichkeiten ein Projekt einzugeben: KlassischAssistentBIM/BEM (gbXML, IFC, BCF)
  • Einfacher Austausch von Projektdaten zwischen Planern
  • Kühlung nach SIA382/2 – SIA 2044 und Berechnung des Wärmebedarfs nach SIA 380/1 mit demselben Modell
  • Lesosai hat einen Vergleichstest mit Tectool und Plancal für die Berechnungen gemäss SIA 382/2 – SIA 2044 bestanden.
  • Warmwasser nach SIA385/2 und Berechnung des Wärmebedarfs nach SIA 380/1 mit demselben Modell
  • Warmwasserbedarf nach Beispiel D0244 getestet
  • SIA380/1 (2007, 2009 und 2016)
  • Vorprojekt-Assistent
  • Optimierungstool
  • Material-Datenbank immer aktuell
  • Berichte für EN2a, EN1b, EN101b, Wärmebrücken
  • Exportfunktionen für Minergie, MuKEn
  • Export und Import von GEAK

Lesosai ist ein umfangreiches Tool zur Berechnung und Optimierung der Energiebilanz von Gebäuden:

  • SIA380/1 (2007, 2009 und 2016)
  • Zertifikat SIA2031:2016
  • Die Ergonomie von Lesosai: Genauere und einfachere Dateneingabe.
  • Exportieren und importieren auf der GEAK-Website (SIA380/1 Informationen)
  • Materialen Datenbank immer aktuell (via MaterialsDB.org)
  • Integrierter BFE Wärmebrücken Katalog und Austausch mit flixo energy plus
  • Fenstern Datenbank (Swisswindows, Norba Tryba, Finstral, Sapa, und Andere)
  • Direkt auf dem Computer arbeiten, ohne eine Internetverbindung zu benötigen
  • Verschiedene Projekte könne gleichzeitig geöffnet werden
  • Komfortable Variantenvergleiche dank Szenarioverwaltung.
  • Schnelle Beantwortung ihrer Fragen (innerhalb eines Arbeitstages)
  • Dank des Assistenten (Wizard) können Modelle für Vorprojekte und Renovationsanalysen schnell erstellt werden
  • Austausch von 3D-Plänen mit dem Architekten
  • Gleichzeitig mit der Eingabe (SIA380/1, SIA387/4,….) den Konstruktionsbedarf erfassen
  • Auch nach 5,10,… Jahren kann der Bericht für das Projekt wieder aktualisiert werden.