Neuigkeiten Lesosai 2024 (Build 1900) 11.06.2024

Klicken Sie auf den Link:

0) Tests und Überprüfungen

1) Verwendung

2) SIA 380/2 Stündlichen Berechnung

3) GEAK

4) BIM/BEM

5) ECO

6) SIA 384.201

0) Tests und Überprüfungen

Dieser Punkt ist keine Neuigkeit, sondern eine Zusammenfassung. Lesosai ist die einzige Software in der Schweiz, die gleichzeitig:

  • Die SIA Tests 4010 für SIA380/2:2022 Zeitsimulation von 1 bis 3 beigestanden hat. Die offiziellen Dokumente wurden eingereicht Die Tests von 4 bis 7 folgen.
  • Ein Vergleichstest mit Tectool und Plancal wurde durchgeführt für die Berechnungen SIA 382/2 – SIA 2044 (Bericht).
  • Die Tests von SIA 380/1 : 2007, 2009 und 2016 bestanden hat.
  • Von Minergie für SIA380/4 und SIA387/4 Beleuchtung erfolgreich getestet wurde.
  • Die Tests für die Berechnung der Grauen Energie und der Tageslichtberechnung durch Minergie ECO 2013 und 2016 wurden bestanden.
  • Von CSTB RT2012, der französischen Zertifizierungsstelle, mit der wir zusammenarbeiten, zertifiziert. Lesosai wird an die neue RE 2020 nicht adaptiert.
  • Zusammenarbeit mit Programmen zum Zeichnen (Revit, Sketchup, Archicad,…), zur Berechnung von Wärmebrücken (flixo energy plus), für Klimadaten (Meteonorm) und zur Berechnung von Solarthermie (Polysun Inside) kompatibel ist.
  • Beherrscht Exporte an GEAK, die verschiedenen Minergie Excel-Tabellen und das Programm BatiLog Devis.
  • Ist SGNI Mitglied und erhält Informationen für die Berechnungen nach DGNB aus erster Hand.
  • Stundenweise Berechnung integriert (seit Lesosai 2015), anerkannt von BRE für die Zertifizierung von BREEAM.
  • Zahlreiche Hilfestellung für die Optimierung des Gebäudes (z.B. Mehrfachberechnungen) verfügbar.
  • SIA385/2:2015 Warmwasserbedarf getestet nach Beispiel D0244
  • SIA384.512-515 Vergleich der Ergebnisse mit den Excel Tabellen mehrerer Hersteller
  • Lesosai ist eine Software für die Anwendung der DO256
  • Luxemburg: Berechnungen mehrerer Projekte in Lesosai wurden mit LuxEEB verglichen von unabhängigem Büro
  • Lesosai wurde nach SIA2039 getestet mit den Beispielen in Anhang E
  • Lesosai wurde für SIA384.201 getestet, mit Beispielen aus SIA 4009
  • Der IFC-Import wurde in Zusammenarbeit mit dem CNPA-Labor der EPFL entwickelt und verifiziert

1) Verwendung

  • Möglichkeit hinzugefügt, den Projekt- und den Depot nebeneinander zu stellen:

  • Durch Nachziehen des Icon ist möglich das Projekt aus dem Depot heraus zu erstellen:

  • Fraben könne definiert werden (z.B. um festzulegen welches Element fertiggestellt werden soll):

  • Hinzugefügt wurde die Möglichkeit, in den Konstruktionen von mm auf cm zu wechseln:

  • Die Icons wurden neu gestaltet, um sie an die verschiedenen Bildschirmgrößen anzupassen, getestet bis 175%.

2) SIA 380/2 Stündlichen Berechnung

Die neue SIA 380/2:2022, die SIA382/2 und SIA2044 ersetzt, wird in Lesosai integriert.

Wir haben die Einführung des mechanischen Belüftungsteils gemäß EN ISO 16798 vervollständigt (test 4 in Bearbeitung), die zu der in 2023, EN ISO 52016-1:2017 und SIA 384/7:2023 geleisteten Arbeit hinzukommt (Tests von 1 bis 3 durchgeführt) .

In der PDF-Erklärung können Sie sehen, welche offiziellen Tests abgeschlossen wurden.

Beim Start der Berechnung können Sie wählen:

  • welche starten
  • für jede Berechnung welches Wetter wählen
  • und die Dateien der verschiedenen Gebäude als xml-Version zur Überprüfung speichern.

es gibt mehrere Möglichkeiten zur Visualisierung der Ergebnisse:

Nächste geplante Schritte und weitere Erklärungen finden Sie hier :

3) GEAK

Lesosai erleichtert die Übertragung von grossen Mehrzonenprojekten zum GEAK, Gruppierung von Zonen der gleichen Kategorie oder „gleichen“ Fassaden:

4) BIM/BEM

  • Berücksichtigung der im ifc definierten Nordrichtung
  • Optimierung des Polygons, das den Boden darstellt, für sehr langgestreckte Gebäude
  • Verbesserte Verwaltung von OpenStreetMap:

5) ECO

Möglichkeit hinzugefügt, die ECO-Auswirkungen von SIA 380:2022-kompatiblen PVs zu berechnen (sméo, …)

6) SIA384.201:2017

Bei Infiltrationen ist es möglich, die Infiltration pro Hüllfläche oder pro Bodenfläche zu definieren.

Zurück zum Seitenanfang